27. August 2021

ESC-Bericht

Hallo zusammen!  Hier bin ich, Aytan, wieder. Es ist die […]

mehr erfahren

12. August 2021

Vorbereitungstreffen in Rostock

Vergangenes Wochenende luden wir einige junge Menschen aus ganz Deutschland […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Zmaj: Lackieren ist angesagt

Die „heiße Phase“ des Bootsprojektes hat begonnen. Ein Ende der Arbeiten am Stahlrumpf ist in Sicht. Gleichzeitig sind die ersten Holzteile neu lackiert und die AFZ stellt die neuen  Fensterkonstruktionen vor.

Diese Woche haben wir uns zusammen mit gnädigem Wetter kräftig ins Ruder gelegt, indem wir Holzteile für Zmaj mit verschiedenen Lackmitteln bestrichen haben. Man sieht da schon glatte Fortschritte. Um aber auf das Schild „Frisch gestrichen“ zu verzichten, brauchen wir noch einige Zeit bis zum lackierten Endeffekt.

Zuerst haben wir ein Lösungsmittel für Holz eingesetzt, damit der Feinstaub sich weglöst.

Als nächster Schritt wurde 20 % verdünnter Lack benutzt, um die Holzporen gut zu erreichen. Der dritte Teil vom Streich-Prozedere war ein unverdünnter Lack, damit die Holzstücke richtig abgeschichtet werden. Die erwähnten Holzteile mussten sich natürlich beim Trocknen und Bestreichen abwechseln. Wir sind guten Mutes, das Lackieren erfolgreich und rechtzeitig bis Ende nächster Woche abzuschließen.

Und hier kommt eine 3-Fotos- Visualisierung:

Zur Abwechslung haben wir auch vergangene Woche bei der AFZ Rostock einen für uns aufschlussreichen Besuch abgestattet. Dort wurde uns eine Fensterkonstruktion für das Schiff zur Schau gestellt. Sie ist sehr gut aufgehoben, es werden noch an Blechteile, in die Löcher stählerne Ringe festgeschweißt, wo anschließend Plexiglasscheiben kommen.

Fabelhaften Mai Tag wünsche ich allen!

A.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.