27. August 2021

ESC-Bericht

Hallo zusammen!  Hier bin ich, Aytan, wieder. Es ist die […]

mehr erfahren

12. August 2021

Vorbereitungstreffen in Rostock

Vergangenes Wochenende luden wir einige junge Menschen aus ganz Deutschland […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Tutorial zur Herstellung von Desinfektionsmittel

(Nach WHO-Angaben)

Was wird benötigt:

  • 830ml Bio-Ethanol 96%
  • 45ml Wasserstoffperoxid 3%
  • 15ml Veganes Glycerin
  • 110ml Destilliertes Wasser
  • Einweghandschuhe
  • Trichter
  • Behälter zur Aufbewahrung
  • Messbecher
  • Hautverträgliches Duftöl

Herstellung: Die Zutaten werden in einem verschließbaren Behälter vermischt und gut geschüttelt.

Fertig ist das Desinfektionsmittel. 

Da unsere Projektarbeit leider wegen Corona ausgefallen ist haben wir uns gedacht wir stellen Desinfektionsmittel selbst her. Nicht nur, weil wir jetzt Zeit und Kapazität übrig haben, sondern auch, weil zur Anfangszeit von Corona beinahe kien Desinfektionsmittel mehr zum Kauf zur Verfügung stand! Die Herstellung war einfach, zu beachten ist jedoch, dass die Flüssigkeiten Chemikalien sind und man* deshalb aufpassen sollte! Am besten mit Handschuhen und eventuell auch mit Schutzbrille anfertigen! Wichtig ist auch, Kleinkinder davon fernzuhalten, damit sich diese nicht verletzen. Ansonsten kann man* das Desinfektionsmittel unbedenklich auf die Haut auftragen.

Ein anderer Punkt ist der Geruch, dieser stellte ein richtiges Problem dar, denn das Mittel riecht oder besser gesagt stinkt unglaublich nach Ethanol! Wir haben alles Mögliche versucht, am besten hat es mit hautverträglichem Duft-Öl funktioniert! 

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Herstellung und viel Gesundheit!    

Schaut euch doch auch mal das Masken-Tutorial von uns an! :)

Eure Linda von Komapss

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.