15. März 2021

Open call for Spain

Duration: June 2021, 12 months (flexible) Where? Calpe and other […]

mehr erfahren

12. März 2021

Open call for Madeira

Bei einem historisch-kulturellen Projekt auf der Insel Madeira wird noch […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Unterstützung für eine saubere Warnow

Die Mitglieder, Gäste und Freunde des Kompass waren am Donnerstag, dem 18.4.2013 vom Besitzer des Flussbades Rostock eingeladen worden, um in einer lustigen Kanu-Tour von der Anlegestelle Papendorf bis hinunter zum Fluss-Bad Rostock mit Säcken und Stangen den Müll und Unrat, der in dem Schilf hängen geblieben war, zu packen und in den blauen Abfallsäcken mit heim zu befördern.

Wir fuhren gemeinsam im Omnibus mit Kanu-Spezialanhänger, Karsten und mir zusammen nach Papendorf, setzten die Boote ins Wasser, setzen dann uns mit hinzu in die Boote und sammelten fleißig den Müll ein.

Für mich ergben sich mit Beginn der Tour dazu die meisten Bilder.

Thomas und ich konten nicht mit paddeln, denn Thomas war handverletzt und ich war schlecht zu Fuße.

Wir bekamen zuhause den besonderen Auftrag, an der Eisenbahnlinie entlang bis zur Brücke den Abfall zusammen zu sammeln. Ich sammelte einen halben Sack voll und wartete dann auf Thomas, der sich voller Mut bis ins vorderste Gestrüpp zum Warnowufer an der Eisenbahnbrücke traute und er tatsächlich mit einem vollen Sack beladen heim kehrte.

Dort im Gestrüpp würden nachts oft wilde Parties gefeiert.

Dann bekam Thomas noch den Spezialtrag, vom Flussbad abwärts zu sammeln und das geschah auch mit vollem Erfolg.

Ich glaube, dass wir insgesamt  sechs bis zehn Kubikmeter Müll in Säcken anlanden konnten, die dann später von der Stadtreinigung abgeholt werden.

Der Tag endete in einer kleinen Grillparty, bei spätnachmittäglichem Sonnenschein und bei kaltem Wind.

Euer R.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.