15. März 2021

Open call for Spain

Duration: June 2021, 12 months (flexible) Where? Calpe and other […]

mehr erfahren

12. März 2021

Open call for Madeira

Bei einem historisch-kulturellen Projekt auf der Insel Madeira wird noch […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Projektförderung: JUGEND IN AKTION

JUGEND IN AKTION ist ein europäisches Förderprogramm und richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 13 und 30 Jahren.

Drei wesentliche Ziele hat das Programm:

Junge Europäerinnen und Europäer sollen Lust bekommen, sich aktiv an der weiteren Gestaltung der EU zu beteiligen.

JUGEND IN AKTION will Solidarität und Toleranz auch über Europas Grenzen hinaus wecken und jungen Menschen somit das Gefühl einer aktiven europäischen Bürgerschaft vermitteln.

Dazu fördert JUGEND IN AKTION Bildungsangebote außerhalb von Schulen und Hochschulen. In fünf Aktionsbereichen können Jugendliche, gemeinnützige Vereine und Einrichtungen der Jugendarbeit Projekte beantragen.

Insbesondere will das Programm…

die Mobilität junger Menschen verbessern,

jungen Menschen das informelle Lernen ermöglichen,

den interkulturellen Dialog zwischen jungen Menschen verstärken,

die Anerkennung der kulturellen Vielfalt in Europa unterstützen,

wichtige Schlüsselqualifikationen für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung vermitteln.

JUGEND IN AKTION ist ein Programm für alle. Insbesondere benachteiligte junge Menschen sollen über das Programm mehr Chancen für die eigene Zukunft gewinnen. Die Qualifikationen, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben, werden europaweit mit einem Youthpass belegt und anerkannt.

Insgesamt 886 Millionen Euro stellt die EU mit JUGEND IN AKTION an Fördermitteln zwischen 2007 und 2013 zur Verfügung.

Mehr unter www.jugend-in-aktion.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.