15. März 2021

Open call for Spain

Duration: June 2021, 12 months (flexible) Where? Calpe and other […]

mehr erfahren

12. März 2021

Open call for Madeira

Bei einem historisch-kulturellen Projekt auf der Insel Madeira wird noch […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel

Auch vor Rostock hat das Coronavirus nicht Halt gemacht. Täglich wird jederman mit dem Virus konfrontiert. Auch viele der laufenden Projekte des Kompass-Vereins wurden leider unterbrochen, weswegen der Verein nach Alternativen suchte, um die gewonnene Zeit sinnvoll zu nutzen.

An erster Stelle bot es sich natürlich an, selbst Mundschutzmasken zu nähen. Diese selbstgenähten Masken schützen nicht nur einen selbst und die Menschen in seiner Umgebung, sondern sind im Gegensatz zu Einwegmasken auch noch umweltfreundlich.

Zu Beginn bekamen der Verein eine Nähmaschine geborgt und es wurde sogleich losgelegt. Doch nur eine Nähmaschine reicht bei Weitem noch nicht aus: Gummi, Fäden, und Stoffe sind für die Herstellung unerlässlich.

So hat unser Verein bei der Stiftung Ehrenamt um finanzielle Unterstützung angefragt. Mit den Mitteln, die wir dankenswerterweise erhalten haben, konnte das Projekt so richtig starten. Stoffe, Zubehör, und sogar eine brandneue Nähmaschine konnten angeschafft werden.

Außerdem wurden die Zutaten für die Herstellung von Desinfektionsmittel nach WHO-Angaben gekauft. So konnte aus Bio-Ethanol 96%, Wasserstoffperoxid 3%, veganem Glycerin und destilliertem Wasser erfolgreich Desinfektionsmittel gemischt werden.

Sowohl für das Desinfektionsmittel, als auch für die Mundschutzmasken sind Tutorials, sowohl in schriftlicher, als auch in Videoform in Arbeit, sodass jedermann zu Hause fleißig nähen beziehungsweise Zutaten zu Desinfektionsmittel mischen kann.

Mit diesem Projekt versucht der Kompass-Verein einen kleinen Teil zum Schutz gegen das COVID-19 Virus beizutragen.

Wir wünschen allen viel Gesundheit!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.