15. März 2021

Open call for Spain

Duration: June 2021, 12 months (flexible) Where? Calpe and other […]

mehr erfahren

12. März 2021

Open call for Madeira

Bei einem historisch-kulturellen Projekt auf der Insel Madeira wird noch […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Learning for hope

Aus dem Wunsch, die Situation in den ärmeren ländlichen Gegenden im Süden Perus nachhaltig zu verbessern, entstand 2006 die kanadisch-peruanische Kooperation „Learning for Hope„. Die Organisation adoptiert vor allem (Grund-)Schulen in Gemeinden um Cuzco und unterstützt diese bei allem Nötigen. Von Computern und Musikinstrumenten zu Lehrern, Gewächshäusern oder Küchen wird alles möglich gemacht, um den Kindern und Familien für die Zukunft eine bessere Perspektive zu ermöglichen. Der Fokus liegt dabei nicht in der Ablieferung der Sachspenden und damit der Förderung einer finanziellen Abhängigkeit sondern im Aufbau einer nachhaltigen Partnerschaft, bei der beide Seiten zusammenarbeiten. Die Organisation finanziert sich über Spenden, welche ausschließlich in die benötigten Sachmittel fließen. Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, administrative Kosten werden selbst getragen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.