27. August 2021

ESC-Bericht

Hallo zusammen!  Hier bin ich, Aytan, wieder. Es ist die […]

mehr erfahren

12. August 2021

Vorbereitungstreffen in Rostock

Vergangenes Wochenende luden wir einige junge Menschen aus ganz Deutschland […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

Die Flaschenpost wirkt!

Als wir mit Gulden Leeuw vor einem Jahr gesegelt haben, sind wir auf eine Idee gekommen, Briefe zu schreiben und sie mithilfe vom Meer in die Welt zu schicken. Wir haben eine groß genug Flasche gefunden, dass  jeder Trainee und jeder Segler einen Brief oder eine Geschichte schreiben und reinstecken  konnte. Wer wollte hat auch seine oder ihre E-mailaddresse dazugeschrieben, so dass der glückliche Finder und Leser sich in Verbindung mit den  Authoren setzen könnte.

Als jeder schon fertig mit dem Schreiben war, haben wir eine kleine Zeremonie vollgezogen, während der die Flasche ins Meer geworfen wurde. Alle waren sehr gespannt  und haben sich Gedaken gemacht, wer der Glückliche sein wird.

Die Zeit ist vergangen und wir haben nach Hause und zu unserem Landleben zurückgekehrt. Unerwartet nach einem Jahr, als alle schon von der Flasche fast vergessen haben, haben wir eine E-mail von Mark aus Ireland bekommen. Er hat uns geschrieben, dass er  der Glückliche war, der die Flasche während seines Aufenthalts in Frankreich in der Nähe von Calais umgefähr am 30. Juni vor einem Jahr gefunden hat. Mark hat auch mitgeteilt, dass er sich für Segeln und Windsurfing sehr interessiert und deswegen war es für ihn eine tolle Erfahrung, eine Flasche mit so vielen unterschiedlichen Geschichten im Meer zu finden; es war ein bißschen wie in den Abenteuerbüchern :) Er genoss alle unsere Geschichte und Briefe und er hatte den Eindruck, dass wir sehr interessante Leute mit klaren Köpfen und tollen Ideen sind….

Vielen Dank an  Mark für seine E-mail… es hat uns ermutigt, sich nach einem Jahr wieder miteinander in Verbindung yu setzen.. und  unsere Erinnerungen über das unglaubliche Segeln und unser Meerabenteuer sind wieder lebendig!
Weronika

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.