27. August 2021

ESC-Bericht

Hallo zusammen!  Hier bin ich, Aytan, wieder. Es ist die […]

mehr erfahren

12. August 2021

Vorbereitungstreffen in Rostock

Vergangenes Wochenende luden wir einige junge Menschen aus ganz Deutschland […]

mehr erfahren

16. Februar 2021

FSJ – Version Light

Freiwilligendienst in Zeiten von Covid 19 – Meine bisherigen Erfahrungen […]

mehr erfahren

06. Dezember 2016

EVS: step by step!

In sechs Schritten zum europäischen Freiwilligendienst!   Schritt 1: Finde […]

mehr erfahren

2011: Kompass Nord in Rostock gegründet!

Peruanische Meerschweinchen, eine neue Markierung auf dem Kompass und viele neue Gesichter – das war 2011.

Eine Kommunikation um den halben Erdball – von Deutschland nach Peru und zurück – aufrecht zu erhalten, erwies sich als so schwierig Lieber zwei Freiwillige in einen Flieger setzen! Ihnen wird die Andenluft um die Nase wehen, dachten wir. Mit dieser Aktion reaktivierten wir unsere Kooperation mit dem Instituto Alfonso Ugarte in Arequipa, eine Haftanstalt für jugendliche Straftäter. Die Jugendlicher erhalten dort eine Ausbildung als Schreiner oder Elektriker und wir wollen das Institut dabei unterstützen, ihnen auch nach der Haft eine Perspektive anzubieten. Das Projekt ist rein spendenfinanziert.

Der zweite Meilenstein in 2011 war die Gründung von Kopmpass Nord e.V., mit der den Projekten in Rostock ein organisatorischer Rahmen gegeben werden sollte. Damit fanden auch viele neue Gesichter ein Zuhause in der Organisation, die über die Jahre weiter wachsen sollte.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.